Astrid Kaiser

Astrid Kaiser

Prof. Dr. phil. Astrid Kaiser wurde 1948 in Astfeld/Harz geboren. Sie ist verwitwet und hat zwei Söhne sowie drei Enkelkinder.

Die Erziehungswissenschaftlerin studierte in Hannover ein Lehramtsstudium und an der Universität Marburg Erziehungswissenschaft, Soziologie und Psychologie. Nach mehrjähriger Schulpraxis in Lohra/Mittelhessen und Kassel promovierte sie 1982 an der Universität Marburg.

Zeitgleich wurde sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin für den Studiengang Sachunterricht-Gesellschaftslehre an der Universität Bielefeld und wurde 1992 Vertretungsprofessorin in Kassel. Dabei untersuchte sie beim Forschungsaufenthalt auf Sumatra die Unterschiede von Mädchen und Jungen. Danach arbeitete sie im Kultusministerium in Nordrhein-Westfalen. 1993 wurde Dr. Astrid Kaiser Professorin für "Didaktik des Sachunterrichts" an der Carl von Ossietzky Universität.

Im Rahmen dieser Professur hat sie drei Forschungssemester im Ausland verbracht, 2001 in Chile zur Untersuchung der Internetkommunikation von Grundschulkindern, 2007 in Guatemala, Belize und Honduras zur Erforschung anthropologischer Merkmale von Kindern, 2011 Feldforschung auf der Isla Navarino südlich von Feuerland zur Erforschung von kulturellen Relikten der Kinder der Yámana und zur Entwicklung von Unterrichtsmaterial zum Thema „Indianer im Sachunterricht“.

Sie hat viele Projekte geleitet und zahlreiche Doktorarbeiten betreut. Von 1999-2002 war sie Mitglied des niedersächsischen Bildungsrates beim Ministerpräsidenten. Sie ist Autorin von 60 Büchern und zahlreicher Artikel in Fachzeitschriften sowie von Buchbeiträgen.

Nach der Pensionierung widmet sie sich neuen Publikationsgenres und hat ihr erstes Kinderbuch „Vom kleinen Schwein, das sich nicht schmutzig machen will“ veröffentlicht. Und sie baut ihre Leidenschaft für das Reisen weiter aus und unternimmt ganz allein und selbst organisiert eine Weltreise, die sie in die Länder führt, in denen sie noch nicht gewesen ist. Das Buch zu dieser Reise In 60 Tagen als Frau allein um die Welt ist im Reisebuch Verlag erschienen.

Aktuelles

Als Gast des Oldenburger Lokalsenders O1 hat Astrid Kaiser im Rahmen der Serie LokalLesung in einem Gespräch mit Wolfgang Wulf von ihrer Weltreise erzählt und aus ihrem Buch In 60 Tagen als Frau allein um die Welt gelesen. Zu sehen ist außerdem eine kleine Homestory: 
http://www.oeins.de/mediathek/videos/VideoOnDemand/Channels/filtermedia//-9994959304/lokallesung/#c499 

Weitere Informationen und Kontakt

Homepage: astrid-kaiser.de
E-Mail: Ak@astrid-kaiser.de