Sabine Gärtner

Sabine Gärtner wurde 1964 in Darmstadt geboren. Sie studierte zunächst Architektur und machte dann während der ersten Berufsjahre eine Zusatzausbildung zur Architektin in der Denkmalpflege. Nach einem Umzug nach Berlin betreute sie viele Jahre Baumaßnahmen der evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. 2019 kehrte sie in ihre Heimat zurück und steht seitdem als Architektin im Dienst des Rechnungsprüfungsamtes der evangelischen Kirche in Hessen und Nassau.

Daneben begab sie sich schon als Jugendliche zunächst mit dem Rad, später zu Fuß auf Reisen. Das Unterwegssein, die persönliche Grenzerfahrung und das Ausprobieren von immer Neuem waren dabei der rote Faden. Marathonlauf, Ironman oder Alpenüberquerungen zu Fuß betrachtete sie dabei eher als einzelne Versuchsprojekte, denn als Sport.

Während zunächst der Schwerpunkt ihrer Projekte auf Ausdauer, Sport und Natur lag, gewann Kunst und Kultur dabei immer mehr an Bedeutung. Die Möglichkeit, diese unterschiedlichen Interessen miteinander verbinden zu können, empfindet sie als besonderes Glück.

„Ich würde gerne einmal versuchen…“ steht immer am Beginn eines solchen Vorhabens, dass sie grundsätzlich selbst von der ersten Idee bis zur Umsetzung plant.

Mit der Langstreckenwanderung auf dem Fernwanderweg E3 durch Belgien, Luxemburg, Frankreich, Spanien und Portugal erfüllte sie sich einen Kindheitstraum. „4500 km auf dem Fernwanderweg E3 Ardennen - Atlantik“ ist ihr erstes Buch.

Aktuelles

Weitere Informationen und Kontakt

s-a-gaertner@t-online.de