Berlin anders entdecken

Autor:

Kategorie

Reisebuch
Berlin anders entdecken

Ein ganz unorthodoxer Führer durch die Höhen und Tiefen der Geschichte der Bundeshauptstadt Berlin:

Was haben Kartoffeln, Quantenmechanik, Depeche Mode und moderne Kondome gemein? Ganz einfach: Sie alle haben formative Zeiten in Berlin verbracht oder irgendwann/irgendwie irgendwas mit der Stadt an der Spree zu tun gehabt. Dieser etwas andere Blick auf die aktuelle deutsche Hauptstadt beleuchtet, für welche Ideen, Entwicklungen und Menschen Berlin zeitweise Heimat war. Dabei werden die großen Fragen der Berliner Geschichte (und, klar, auch der Weltgeschichte) zwar nicht abschließend beantwortet, aber immerhin angerissen und, zuweilen etwas schräg, angesehen. Wie wurde Berlin zur Hauptstadt Preußens? Entführte ein Schelm Nofretete aus dem Sand ihrer Heimat, oder ist sie ein Paradebeispiel für Erfolg mit Migrationshintergrund? Und wer hat den „längsten“, Verzeihung, ältesten „echten“ Computer: England, die USA, Spanien - oder doch Berlin?

Fazit: Ein wunderbarer Streifzug durch Berlins eher weniger bekannte Facetten - unterhaltsam und erhellend!