4500 km auf dem Fernwanderweg E3

„Einmal einfach weiter gehen, immer weiter und weiter, bis ganz in den Süden. Das wäre es.“ Dieser Gedanke begleitete Sabine Gärtner seit Ihrer Jugend viele Jahre lang, bis sie ihn endlich in die Tat umsetzen konnte und fast ein halbes Jahr lang dem Fernwanderweg E3 durch fünf Länder bis zum südwestlichen Ende des europäischen Festlandes folgte.

Sie erlebte die wundervolle Landschaft Luxemburgs, der belgischen Ardennen und die weite Agrarlandschaft im Norden Frankreichs im erwachenden Frühling. Im Osten um die Metropole Paris herum war der Weg geprägt von schier endlosen Wäldern. Die Überschreitung des Morvan, der Naturpark Livradois Forez und die Auvergne boten eine grandiose Natur. Im Süden Frankreichs verbrachte sie den Sommer auf der Via Podiensis mit vielen kulturellen Höhepunkten. Es folgte der weltberühmte Camino Francés in Spanien, den sie als Großevent im Schnelldurchlauf erlebte. Kultur von Weltrang und der Atlantik begleiteten sie durch Portugal, bevor sie Anfang Oktober das Cabo de Sao Vicente erreichte.

Die Autorin nimmt ihre Leser mit auf eine Wanderung mit allen Höhen und Tiefen. Wie nebenbei erfährt man – gut und mit Fachkenntnis recherchiert – Wissenswertes zum genauen Verlauf des Fernwanderweges, zu den Sehenswürdigkeiten am Wegesrand und zu den durchwanderten Regionen. Gleichzeitig kann man teilhaben an den persönlichen Erlebnissen und den wertvollen Begegnungen mit anderen Menschen. Der Leser kann mitfühlen, wenn die Füße schmerzen, der Adrenalinspiegel steigt oder das Herz vor Freude hüpft.

Es sind die kleinen Geschichten des Alltags, die am Ende eine Bedeutung haben und dem langen Weg Farbe geben.

Jeder, der die Sehnsucht spürt, kann hinaus vor die Tür gehen und sich auf den Weg machen, zu Fuß oder irgendwie anders. Dazu ermuntert uns die Autorin mit ihrem Reisebericht. Ihr Rezept ist, dass man keines braucht.

Eine unterhaltsam und informative Lektüre für alle, die sich einmal auf einen längeren Weg machen wollen, um den Kopf frei zu bekommen…

Eine ergänzende Foto-Galerie zu dieser Pilger-Wanderung gibt es zum komfortablen Durchklicken hier.

Copyright für alle Fotos: Sabine Gärtner – Reisebuch.de.


Buchdetails
Titel: 4500 km auf dem Fernwanderweg E3
Untertitel: Natur, Kultur und Jakobspilger
Autor/in: Sabine Gärtner
ISBN: 9783947334452
Preis Taschenbuch: 20.45 Euro (€)
Preis Taschenbuch s/w: 12.80 Euro (€)
Preis E-Book: 6.99 Euro (€)
Erscheinungstermin: 27.05.2021
Auflage: 1. Auflage
Online bestellen als Taschenbuch bei:
amazon.de amazon.de
amazon.de amazon.de (s/w Ausgabe)

Online bestellen als E-Book bei:
amazon.de  amazon.de
thalia.de Thalia.de
hugendubel.de Hugendubel.de
buecher.de Bücher.de
weltbild.de Weltbild.de
genialokal.de Genialokal.de

Oder bei jeder Buchhandlung in Deutschland.
Mit Nennung der ISBN oder unter Verweis auf das VLB (Verzeichnis lieferbarer Bücher) in jeder Buchhandlung in Deutschland und Österreich bestellbar! www.buchhandlung-finden.de

SAbine Gärtner

Sabine Gärtner wurde 1964 in Darmstadt geboren. Sie studierte zunächst Architektur und machte dann während der ersten Berufsjahre eine Zusatzausbildung zur Architektin in der Denkmalpflege. Nach einem Umzug nach Berlin betreute sie viele Jahre Baumaßnahmen der evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. 2019 kehrte sie in ihre Heimat zurück und steht seitdem als Architektin im Dienst des Rechnungsprüfungsamtes der evangelischen Kirche in Hessen und Nassau.

Daneben begab sie sich schon als Jugendliche zunächst mit dem Rad, später zu Fuß auf Reisen. Das Unterwegssein, die persönliche Grenzerfahrung und das Ausprobieren von immer Neuem waren dabei der rote Faden. Marathonlauf, Ironman oder Alpenüberquerungen zu Fuß betrachtete sie dabei eher als einzelne Versuchsprojekte, denn als Sport.