Naher Osten – Reisen im Morgenland von gestern

Autor: Volker Keller
Volker Keller - Naher Osten

Der Nahe Osten reizt die Neugier. Er ist alt und bewahrt, was immer galt. Er ist auch jung, öffnet sich und lässt das Neue ein. In den Wasserpfeifenbars qualmen und dösen die Männer vor sich hin – wie schon ihre Vorfahren. Ihre Smartphones liegen griffbereit neben ihnen auf dicken Kissen.

Volker Kellers Liebe zum Orient begann mit seiner ersten Reise in die Türkei. In Istanbul nahm er auf europäischer Seite ein Fährschiff, überquerte den Bosporus und stieg im asiatischen Üsküdar aus. In einem Teegarten in Camlica Tepesi, ganz oben auf einem der sieben Hügel der Stadt, wird ihm klar, dass er große Lust hat, noch viele andere schöne Plätze und Landschaften zu entdecken. Und vor allem mit Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen. In Israel und Palästina bekommt er einen Eindruck von der Auseinandersetzung ums Heilige Land: Auf einmal knallen Schüsse auf dem Tempelberg in Jerusalem. In Jordanien macht ein Beduine ihn auf die Stille der Wüste aufmerksam: „Es ist so still, dass du deinen Herzschlag hören kannst.“ Im Iran schlagen sich Männer auf die Brust und brüllen eine Parole in die Nacht – es ist der Monat Muharram, die Schiiten betrauern den Tod ihres Märtyrers Hussein. Im Labyrinth der Dubai Mall begreift jeder, was der Name des Emirats Dubai bedeutet: “Do buy!“ Schließlich beobachtet der Autor, wie im Golf von Aden ein Piratenangriff abgewehrt wird und fährt mit MS Amadea in den ägyptischen Suez Kanal ein.

Jede Reisereportage wird durch landeskundliches Basiswissen kurz gefasst ergänzt. Das Vorwort zum Buch stammt von Jürgen Trittin, Mitglied des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages.

Volker Keller arbeitet als Dozent im Evangelischen Bildungswerk in Bremen. Über seine weltweiten Reisen berichtet er als ständiger freier Mitarbeiter im Reisemagazin „Unterwegs“. Für die Evangelische Kirche in Deutschland betreut er als Bordgeistlicher die Passagiere der Kreuzfahrtschiffe MS Europa und MS Amadea.


Buchdetails
Titel: Naher Osten
Untertitel: Reisen im Morgenland von gestern
Autor/in: Volker Keller
ISBN: 978-3947334674
Seitenzahl: 391 Seiten (Printausgabe)
Preis Taschenbuch: 22.50 Euro (€)
Preis E-Book: 7.99 Euro (€)
Erscheinungstermin: 26.07.2023
Auflage: 1. Auflage
Online bestellen als Taschenbuch bei:*
amazon.de amazon.de

Online bestellen als E-Book bei:*
amazon.de  amazon.de
thalia.de Thalia.de
hugendubel.de Hugendubel.de
buecher.de Bücher.de
genialokal.de Genialokal.de

Online bestellen als Hörbuch bei:*

Oder bei jeder Buchhandlung in Deutschland.
Mit Nennung der ISBN oder unter Verweis auf das VLB (Verzeichnis lieferbarer Bücher) in jeder Buchhandlung in Deutschland und Österreich bestellbar!
*diese Links unterstützen uns, wenn Sie darüber bestellen.

Volker Keller

Volker Keller studierte evangelische Theologie und Religionswissenschaft mit Schwerpunkt Buddhismus und Islam. Beim Evangelischen Bildungswerk in Bremen lehrt er heute Theologie Religion, Geschichte und Politik Asiens und leitet Studienreisen.

Seit vielen Jahren lässt er sich von Zeit zu Zeit von der Evangelischen Landeskirche freistellen und begleitet als Bordgeistlicher für einige Wochen die Kreuzfahrtschiffe MS Europa, MS Europa 2 und MS Amadea.

Unzählige Länder hat er auf diese Weise besuchen können, suchte Kontakt zu den Bewohnern, lernte ihre Lebensbedingungen kennen und erfuhr in Gesprächen mit ihnen viele interessante Dinge über Gott, Allah, Buddha, Krishna, Shiva und die Welt.