Reiseführer Prag

Dieser Reiseführer „Prag. Am Puls der Stadt“ bringt dem Reisenden Attraktionen der tschechischen Hauptstadt abseits der ausgetreten Touristenpfade näher. Hauptzielgruppe ist der Individualreisende unter 30 Jahren. Neben umfangreichen Tipps zur Gastronomie finden sich im 144-seitigen Buch Empfehlungen für Kunst und Kultur, Aussichtspunkte, Übernachtungsmöglichkeiten und zahlreiche Geheimtipps.

Auch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kommen nicht zu kurz. Die ca. 100 Orte werden auch durch zahlreiche Fotografien vorgestellt. Abgerundet wird der Inhalt durch Tipps von jungen Pragern, einen Sprachführer, eine kleine Landeskunde, Wissenswertes zu Prag, Tipps für weitere Reiseziele in Tschechien und Kartenmaterial.


Buchdetails
Titel: Reiseführer Prag
Untertitel: Am Puls der Stadt
Autor/in: Ferdinand Hauser
ISBN: 978-3947334179
Seitenzahl: 146 Seiten (Printausgabe)
Preis Taschenbuch: 18.80 Euro (€)
Preis Taschenbuch s/w: 11.80 Euro (€)
Preis E-Book: 5.99 Euro (€)
Erscheinungstermin: 30.4.2018
Auflage: 1. Auflage
Online bestellen als Taschenbuch bei:
amazon.de amazon.de
amazon.de amazon.de (s/w Ausgabe)

Online bestellen als E-Book bei:
amazon.de  amazon.de
thalia.de Thalia.de
hugendubel.de Hugendubel.de
buecher.de Bücher.de
weltbild.de Weltbild.de
genialokal.de Genialokal.de

Oder bei jeder Buchhandlung in Deutschland.
Mit Nennung der ISBN oder unter Verweis auf das VLB (Verzeichnis lieferbarer Bücher) in jeder Buchhandlung in Deutschland und Österreich bestellbar!
www.buchhandlung-finden.de

ferdinand hauser

Ferdinand Hauser wurde 1995 in Halle (Saale) geboren. Nach dem Abitur 2014 leistete er über das Deutsche Rote Kreuz einen Freiwilligendienst in einem Altersheim in einem Vorort von Prag. Seit 2015 studiert er Westslawistik mit Schwerpunkt Tschechisch an der Universität Leipzig.

Er unterrichtete Tschechisch an der Volkshochschule Muldental, ist Sprecher des Deutsch-tschechischen Jugendforums und verbrachte nicht nur wegen Praktikum und Sommerschule, sondern auch im Rahmen eines Studienaufenthaltes an der Karls-Universität Prag längere Zeit im Nachbarland und dessen Hauptstadt.